Dienstag, 15. November 2016

"Wichtel ohne Augen" aus Pinienzapfen

Wir haben Wichtel gebastelt:




Dazu benötigt man:
Kiefern- oder Pinienzapfen (11-14 cm)
Wattekugeln und Edding hautfarben (oder Holzkugeln) für die Nase
Filzbögen Din A 4 (1 Bogen reicht für 2 Mützen)
Fell(-reste) für den Bart 


Handwerkszeug:
Heißklebepistole, Nadel, Schere, Faden passend zur Mützenfarbe


Die Vorlage für die Mütze kann auf der Seite von www.familie.de kostenlos herunter geladen werden, die Materialien könnt ihr bei Amazon bestellen:



Anleitung:

Einige meiner Zapfen konnten auch gut stehen, sodass ich mit diesen angefangen habe (die restlichen erhalten später ein Band zum Aufhängen).

Nasen-Kugeln mit Edding hautfarben anmalen und mit der Heißklebepistole aufkleben.

Bart ausschneiden, darauf achten, dass das Fell nach oben steht beim Zuschneiden (hoch kämmen). In der Mitte unter der Nase ein wenig rundlich schneiden, dann unter die Nase kleben.




Mütze zuschneiden (2 Teile) und per Hand oder mit der Nähmaschine zusammen nähen - an die Größe des Zapfens nochmal anpassen - und aufkleben. Fertig!




Verlinkt mit der Linkparty vom "creadienstag".




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!