Donnerstag, 27. Oktober 2016

selbst genähte Kuschelsocken aus Fleece, jede Größe möglich

Ich bin dabei meine Winterartikel alle mal wieder durch zu sehen und die Beschreibung anzupassen, heute fange ich mal mit meinen selbst entworfenen und selbst genähten Kuschelsocken an:

Ich hatte noch Fleece von einem selbst genähten Bademantel (allerdings gekauftes Schnittmuster) übrig und dachte mir: sieht bestimmt gut aus, wenn man nach der Sauna relaxt und die passenden Socken trägt - also zumindest im Winter :-)
Sie machen sich aber genauso gut auf dem Sofa...




Es gibt zwar, so habe ich gegoogelt, ein Buch zum Thema "Socken nähen", da ist wohl auch ein Schnittmuster drin, aber ich bin anders vorgegangen.




Ich habe mir von der Expertin (näht Strümpfe für Trachtenmoden) erklären lassen, wie man die Füße ausmisst. Und da ja jeder andere Füße hat, die Zehen anders stehen, passt der individuell angepasste Socken dann natürlich einwandfrei!


Anfangs ist es etwas aufwändig, man muss erst einmal die Füße vermessen.

Nachdem man alles berechnet hat, muss man ein wenig zeichnen - das sieht schlimmer aus als es ist. Aber wenn man dann erst das Schnittmuster hat, dann hat man das ja für immer...
Am Ende gibt es 3 Teile:

Diese sind dann ruckzuck zusammen genäht!
Eignet sich sehr gut für jegliche Kuschelstoffe, Fleece, Nicki, Frottee o.ä.
Hier ist der Abschluss am Bund ohne Gummi, da ich die Socken ja wirklich nur im Entspannungsraum der Sauna trage, falls ich kalte Füße habe.
Ich habe nicht vor, diese in Wanderschuhe zu stecken!
Aber natürlich könnte man auch ein Gummi in den Bund machen oder ein Jersey-Abschlussbündchen nähen.

*****
Eine Anleitung dazu gibt es bei Crazypatterns.


1 Kommentar:

  1. das sieht mollig warm aus... und das muster passt perfekt :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!