Montag, 31. Oktober 2016

Pizza-Technik: Schal und Armstulpen aus Fleece mit Wollfäden

Ich aktualisiere meine Winter-Anleitungen und stelle euch heute die Pizzatechnik vor:

Für einen Schal und passende Armstulpen schafft man sich am besten eine Fleece-Decke an. Die gibt es ja in einfarbig und in allen erdenklichen Mustern und Materialqualitäten. Der eine mag es lieber dünner, der andere steht auf total dickes kuscheliges Fleece.



Wenn der Schal die gewünschte Lange hat, dann werden Wollfäden darauf verteilt. Einfach quer Beet. 



Man braucht dafür doch eine ordentliche Menge auswaschbares Stickvlies
Oder man bestückt nur einzelne Stellen des Schals, das geht ja auch.
Stickvlies auflegen und feststecken.



Ich verbrauche hier gerne meine Garnreste in passenden Farben. Für die Unterseite empfehle ich ein Garn in Fleece-Farbe, dann sieht man das durch den Flausch kaum.

Anschließend: waschen. Bei Sockenwolle geht Maschinenwäsche, bei empfindlicherem Garn empfehle ich Handwäsche.
So, jetzt ist das Vlies ausgewaschen, einige Fäden hängen noch etwas lose, über die könnt ihr jetzt nochmal drübernähen oder diese einfach abschneiden.


Fertig:

Hier die passenden Armstulpen.





Ich hatte vorher Socken gestrickt und die Wolle war übrig. So passt doch alles schön zusammen :-)




Eine Anleitung dazu gibt es bei Crazypatterns.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!