Mittwoch, 19. Oktober 2016

eBook: Der Stalker von nebenan


Im September habe ich mir einen Kindl gekauft und seitdem auch einige eBooks erworben. Um später noch zu wissen: wie war das Buch denn? - möchte ich hier gerne meine Aufzeichnungen festhalten und Interessenten damit die Möglichkeit geben eine kurze Inhaltsangabe und meine persönliche Bewertung zu erfahren:


Amazon-Beschreibung:
Kriminalroman
Der geheimnisvolle Bildausschnitt eines Fernglases streift durch die Wohnanlage ‚Drosselpark‘, vorbei an hohen Häusern, einem Frisiersalon, der Boutique, einer Zahnarztpraxis und der beliebten Gaststätte, deren Menschen für sehr viel Lebendigkeit sorgen. Wer gehört zu den Guten, wer zu den Bösen? Raffinierte Intrigen, perfide Mordanschläge, spektakuläre Rettungsaktionen bis hin zu einer Feuersbrunst halten den Leser in Atem. Dabei kommen auch Humor und leidenschaftliche Gefühle nicht zu kurz.

Dieser Roman ist zudem eine Hommage an alle mutigen Feuerwehrleute, die dort hineinrennen, wo alle anderen hinausflüchten.


Meine Bewertung:

Unter dem Titel hatte ich mir etwas anderes vorgestellt, das einzigste was der Stalker macht ist: er leuchtet mit einem Stift durchs Fenster.
Klar, wenn einem so etwas regelmäßig im wahren Leben passiert, findet man das sicherlich nicht mehr lustig, aber hier für einen Kriminalroman war mir das Stalking etwas zu lasch.



Ansonsten eine ganz nett geschriebene Geschichte über ein Wohnhaus mit vielen Etagen, in der bunt durcheinander gewürfelt die unterschiedlichsten Personen miteinander leben und auskommen müssen.

In der Gaststätte an der Wohnanlage tauschen sich die Stammgäste über Neuigkeiten über die Mitbewohner aus.

Die Hauptperson ist allein erziehende Mutter zweier Kinder und steht unter besonderer Beobachtung diverser Herren. Als eine Jugendliebe wieder auftaucht und nervt, wird der Alltag durcheinander gebracht.

Bei einem Brandanschlag können sich die Hauptperson und ihre besten Freunde in letzter Sekunde retten, der Feuerwehreinsatz und die Rettungsaktion sind sehr detailiert beschrieben.

Läßt sich gut lesen, aber wie gesagt: der Titel hält in meinen Augen nicht was er verspricht, deshalb nur 3 Sterne.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!