Dienstag, 9. August 2016

Neues Namenschild


Auf dem Friedewalder Gartenfest ist uns ein Stand aufgefallen, an dem rostige Schilder "beschriftet" wurden. Man konnte fertige Schilder mit Standard-Aufschriften (z.B. Willkommen, Bin im Garten etc. ) kaufen oder ein individuelles Schild anfertigen lassen.

Ein Namenschild, das würde sich doch gut vor unserem Haus machen!



Der Verkäufer von dem Stand hat den Namen erst mit Kreide vorgeschrieben und ihn dann mit einer Art Brenner heraus geschnitten. Dann noch ein bisschen Verzierung und rucki zucki war das Schild fertig!




Beim Bezahlen sagte er uns noch: wenn ihr es vors Haus stellt und anstrahlt, dann wird der Name auf das Haus projiziert. Also hat mein Mann gleich einen LED-Strahler besorgt und wir haben das ausprobiert.
Cool, oder? :-)





1 Kommentar:

  1. Oh das gefällt mir auch sehr gut. Und bei Nacht ist es auch klasse.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!