Montag, 1. August 2016

Haarkuren


Bedingt durch meine Extensions musste ich meine Pflegeprodukte umstellen. Meine Haare habe ich vorher nur mit Haarseife gewaschen, Spülung, Conditioner etc. habe ich alles nicht verwendet. Lediglich Fönschaum für etwas Volumen gehörte noch zur Pflege dazu.

Nach Anbringen der Extensions habe ich erst einmal Shampoo und Conditioner von Great Length mit bekommen, da dieses auf die speziellen Bedürfnisse abgestimmt sind und völlig frei sind von Alkoholen, Silikonen und Ölen.
20 Euro kostet die Flasche, ist eigentlich recht ergiebig, aber für den Dauergebrauch einfach zu teuer.

Meine Friseurin Christin sagte auch: Du kannst auch Produkte aus der Drogerie nehmen, sie müssen halt frei von besagten Zusatzstoffen sein.

Freund Google hat mir ein paar entsprechende Haarkuren gezeigt u.a. diese hier:





Hierzu hatte ich auch mal die Spülung in einer Tube, da war der Inhalt so hart und ließ sich nicht gut verteilen, aber diese Kur hier ist schon weich, läßt sich gut verteilen, riecht gut und beschwert das Haar nicht. Gefällt mir gut.

oder diese hier:



Der Inhalt dieses Päckchens reicht für zwei Anwendungen. Ich verwende dies, wenn ich meine, dass die Haare eine Extra-Portion Pflege benötigen, besonders trocken und strohig sind. Es läßt sich gut auftragen, riecht auch angenehm, plätte aber die Haare. Sie fühlen sich dünner an, so überpflegt irgendwie, obwohl ich meine, dass ich nicht zu viel auftrage. Für die alltägliche Anwendung würde ich es nicht nehmen, da ich mir ja Volumen wünsche, aber so als Retter bei mehrmaliger Lockenstabverwendung hintereinander, verwende ich es gerne.

Ich knete die Kuren manchmal auch abends in die Spitzen ein, wenn ich weiß, dass ich am nächsten Morgen Haare wasche. Meine Friseurin sagt zwar das sei unnötig, die Kur würde nur wirken solange sie nass ist. Wenn sie eingetrocknet ist, habe sie keine Wirkung mehr. 

Mit Sofortkuren oder Kuren, die nur 1-2 Minuten einwirken, habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht, ich tendiere eher zu Kuren, die man 10-15 Minuten lang einwirken lassen soll.
Allerdings ist durch meine Extensions das schnell mal Haare Waschen über der Badewanne nicht machbar - warum könnte ihr HIER in einem voran gegangenen Post nachlesen.
Was mache ich nun, wenn die Kur länger einwirken muss? Lacht nicht: zweimal duschen!



Was für Erfahrungen mit Haarkuren habt ihr gemacht?
Welche Art verwendet ihr und wie oft?
Ihr könnt auf meinen Beitrag antworten oder das Kontakt-Formular rechts verwenden - ich freue mich über jede Antwort!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!