Dienstag, 2. August 2016

Draht Deko vor dem Haus - Draht flechten

Nachdem mein Mann und ich mit fast der ganzen Truppe aus dem Stricktreff letztes Jahr einen Drahtflechtkurs mitgemacht haben, sind etliche Werke entstanden:

Da wir den Kurs im Winter gemacht haben, ist ein Engel in Größe eines kleinen Kindes als eines der Erstwerke entstanden, der aus einem Baumstumpf besteht und Draht-Flügel und einen Draht-Kopf erhalten hat. Hier wurde Draht aus dem Baumarkt (2 mm) verwendet, der rostet. Dieser Rost-Effekt ist hier erwünscht.

Wenn man flechtet ist der Draht zwar noch silber, aber wenn die Figur 2-3 Mal im Regen gestanden hat, dann setzen die ersten Rostflecke an.


Der Engel hat dann später noch eine LED-Lichterkette in den Kopf bekommen und per Zeitschaltuhr hat er dann schön vor der Haustüre geleuchtet.

Dann sind viele Blumen entstanden, hier nur mal ein Beispiel:



Man kann die Blumen auf Wurzeln binden, an Steinen befestigen oder auf Stiele stecken. Wer Beispiel-Bilder sehen möchte, schreibe mir eine kurze Nachricht, dann poste ich nochmal was.

Hier wurde Aludraht verwendet, der nicht rostet. Innen eine Glaskugel im goldenen Drahtgeflecht-Nest, außen Leuchtperlen, die nachts leuchten (wenn tagsüber Sonne schien...)

Hier entsteht gerade eine Steck-Blume mit 3 Blüten. Die roten Kugeln sind Mini-Weihnachtsbaumkugeln.





Dann haben mein Mann und ich eine schöne Wurzel gefunden und diese mit kleinen Draht-Körbchen (Rost-Draht) bestückt und Sukkulenten auf Moss hinein gesetzt. Steht jetzt vor der Haustüre.



Hier nochmal Einzelbilder:







Wer Interesse an einem Kurs hat:

Wir haben einen Kurs bei www.puredrahtkunst.de, Sabine Grob,
36142 Tann(Rhön) gemacht, ab 3 Personen gibt es individuelle Termine.

Verlinkt mit dem creadienstag!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!