Mittwoch, 13. Juli 2016

Fersensporn Teil 2 - Turnschuhe



Nachdem ich schon einmal für zuhause mit ausreichend Schlappen (Siehe Fersensporn Teil 1) versorgt bin, brauche ich nun auch Schuhe für draußen. Da Chung Shi auch Turnschuhe anbietet, habe ich mir den Chung Shi Duflex Trainer bestellt. Ein Hallenschuh, der aber leicht aussieht und unauffällig und den ich zu Jeans auf der Straße tragen möchte:




Dieser Link führt zu Amazon, da könnt ihr den Schuh von allen Seiten betrachten:



In den Amazon-Bewertungen stand zwar drin: mindestens 2 Nummern größer bestellen, aber ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe den Turnschuh in 41/42 und in 43 bestellt. Zum Glück gab es beide Schuhe in dunkelblau in diesen Größen.

Da mir die Pantoletten und die Zehenschuhe in der Doppelgröße 41/42 gut passen, hätte ich eigentlich erwartet, dass mir auch die Turnschuhe in dieser Größe passen, aber ich wurde eines besseren belehrt - manchmal kann man doch auf die Amazon-Bewerter hören :-) Der 43er Schuh hat gut gepasst.

Der Schuh hat eine herausnehmbare Sohle, die beim Draufdrücken gar nicht so den Eindruck vermittelt als sei sie besonders weich. Laut Hersteller funktioniert der Trainer Schuh allerdings ähnlich wie der MBT-Schuh, er sorgt dafür, dass das Gehirn ständig angeregt wird auszugleichen, nur dass der Chung Shi Dux Trainer sehr leicht ist und nicht so klobig wie die MBTs. Außerdem merkt man diesen Balanceakt nicht, man wackelt also nicht um Schuh. Im Grunde genommen sieht er aus wie ein ganz normaler Turnschuh. Das Obermaterial ist ein Stoff, der an Velour erinnert. Man kann den Schuh auch mal mit einem feuchten Lappen abwischen. Es wird empfohlen den Schuh nicht in der Waschmaschine zu waschen. Mein Orthopädiefachhändler vor Ort hat dies schon gemacht und gesagt, dass der Schuh es unbeschadet überstanden habe. Ich selbst habe es noch nicht versucht.

So, nun bin ich ausgestattet mit einem Turnschuh in dunkelblau für alle meine Klamotten....! Das geht nicht, das sehr ihr sicherlich ein. Leider hat das Orthopädiegeschäft vor Ort nur die Kautschukschuhe, weitere Turnschuhe musste ich dann wieder online bestellen, also habe weiter gesucht und diesen schönen pink farbenen Chung Shi gefunden.

Chung Shi Duxfree Savannah 8800690 Damen Walkingschuhe



Es gab ihn leider nur noch in 42, ich hatte gehofft, dass er passt, aber auch hier wurde ich wieder überrascht: er war zu groß!
Der eine in 43 passt und der nächste in 42 zu groß, wo gibt es denn sowas?

Dann war ich auf Fortbildung in Wiesbaden, habe vorher Freund Google befragt, ob es einen Chung Shi Händler gibt und bin tatsächlich fündig geworden. Dort habe ich dann den gleichen Schuh, den ich in blau habe, den Chung Shi Duflex Trainer nochmal in beige (hier wird er als hellgrau bezeichnet, ist aber eher ein beige/creme) gekauft




und zusätzlich einen von Sketchers mit dem Namen Skechers Damen Go Flex Ability Sneaker. Die Sketchers gibt es ja in den tollsten Farben und sie haben auch gute Bewertungen bei Amazon. Also dachte ich: ich teste mal den Unterschied.




Mit diesen drei paar Turnschuhen bin ich nun farblich gut eingedeckt und ich laufe in beiden Modellen sehr gut ohne Schmerzen. Auch meine Knieschmerzen sind seitdem komplett weg. Ich überlege auch nach dem Abheilen des Fersensporns meinen Schuhbestand komplett durch neue weiche Schuhe zu ersetzen.

Alle ganz flachen Ballerinas habe ich erst einmal aussortiert und in eine Kiste gesteckt. Dieses Jahr werde ich sie sicherlich nicht mehr tragen, nächstes Jahr freue ich mich vielleicht wieder über das ein oder andere Paar von dem ich dann nicht mehr weiß, dass ich es habe oder ich sortiere ganz aus.

Neben Haus-Schlappen und Turnschuhen braucht Frau natürlich auch mal einen schickeren Schuh, mehr dazu lest ihr in Teil 3


Erfahrungsbericht Fersensporn:
Teil 1: Clogs und Zehenschuhe von Chung Shi
Teil 2: Chung Shi und Sketchers Turnschuhe
Teil 5: Sandalen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!