Dienstag, 14. Juli 2015

paleo: Zucchini-Quinoa-Auflauf

Das Rezept habe ich hier gefunden:



Statt dem Joghurt habe ich mit Johannesbrotkernmehl angedickte Reismilch verwendet und den Rest meinen veganen Käses.

Hier sieht man deutlich: herkömmlicher Käse rechts, veganer Käse links - verläuft anders.



Man muss den Quinoa-Brei wirklich gut würzen, ist bei mir ein wenig dünn geworden. Dabei kam mir die Idee: wenn man den Brei süßlich herstellt, wäre das doch auch ein schöner Brei, ähnlich wie ein Griesbrei, in den man gut Obst hinein rühren kann? Mit Zimt bestreut...?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!