Dienstag, 14. Juli 2015

Abschied vom Miniclub - Sommerpause

Der Miniclub findet erst wieder ab September statt - und auch die Leiterin des Miniclubs wechselt, das heißt für uns: Abschied nehmen!

Da ich zum 2. Geburtstag meines Enkels eine Kuchenform "Auto" gekauft habe, wurde zum gemeinschaftlichen frühstücken am letzten Tag ein Autokuchen gebacken:




Die Form ist recht groß und der fertige Kuchen geht nicht unbedingt gut aus der Form heraus.
Doch, ich habe ihn gut eingefettet und auch Semmelbrösel drüber gestreut - vor allem in den Ecken!

Hat jemand einen Tipp wie man den Kuchen ohne Motor- oder Scheinwerferschaden aus der Form bekommen kann?

Die Schokolade oben drüber hat zum Glück alles zusammen gehalten :-)

Das ist der Kuchen vom Kindergeburtstag.

Zum Abschied haben wir eine Whats App Gruppe gegründet, sodass wir in Kontakt bleiben können. Wenn die ein oder andere Mama mal an den Spielplatz geht, wollen wir uns kontaktieren.

Mit einer anderen Oma, die mit ihrem Enkelkind den Miniclub besuchte, wollte ich frühstücken gehen und schrieb dies der Gruppe - und wisst ihr was: alle sind gekommen!

War das ein schöner spontaner Vormittag!

Die Kuchen sind verlinkt mit dem creadienstag, weil man beim Kuchen backen auch kreativ werden darf :-) und Link your stuff.

Kommentare:

  1. Sehr süß deine Kuchen. Ich musste auch schon ein paar Autokuchen backen ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen erfreut sicher das Bubenherz! Schön ist es geworden und hat sicher lecker geschmeckt!
    Den Tipp mit einfetten und den Bröseln hätte ich dir auch gegeben. Manchmal hilft es, etwas den Kuchen erkalten zu lassen. Aber auch das wirst du bestimmt wissen. Leider hab ich sonst keine Tipps!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!