Dienstag, 5. Mai 2015

Raupe Nimmersatt

Tamara, die Leiterin unseres Miniclubs hat sich dieses Mal etwas ganz besonderes ausgedacht:

die Raupe Nimmersatt - mit Kresse gefüllt, hier mein Ergebnis:





Dafür hat Tamara schon im Vorfeld Eierschalen gefärbt. die halben Eierschalen haben dann 4 Perlen als Füße bekommen.
Falls das jemand nachmachen möchte, kann ich nur empfehlen: die Perlen weiter auseinander anzukleben als ich das getan habe, denn meine Raupe hatte eine Schlagseite und stand nicht gut.

Ich musste sie dann mit der Eierschale Nummer 2 mit der Heißklebepistole zusammen kleben, aber leider hat das den Heimtransport nicht überstanden und ein Stück Schale ist genau an der Klebestelle abgebrochen, seufz.

Da keine großen Wackelaugen mehr verfügbar waren, habe ich nochmal extra Augen ausgeschnitten und kleine Wackelaugen aufgeklebt.

Die Fühler sind aus Lampenputzern und werden auch mit der Pistole aufgeklebt.

Gefüllt sind die Eierschalen mit frischer Kresse, man kann aber auch Kresse-Samen hineinfüllen und gespannt abwarten bis alles wächst.

Unsere Vorlage sah so aus:



Leider hat diese den Vormittag auch nicht unbeschadet überlebt, denn beim genauen Anschauen habe ich ein Stück Eierschale mit Wackelauge abgebrochen, schäm!

Verlinkt mit dem creadienstag und Link your stuff.

Kommentare:

  1. Wow, was für eine tolle Bastelidee - diese Raupe Nimmersatt kann man sogar "Abernten"! Wirklich faszinierend!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Very interesting blog. A lot of blogs I see these days don't really provide anything that attract others, but I'm most definitely interested in this one. Just thought that I would post and let you know.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!