Mittwoch, 1. April 2015

Osterdeko

Meine Osterdeko auf einem Korkenzieherhasel im Esszimmer sieht so aus:




Einige Sachen sind gekauft, aber es ist auch selbstgemachtes dabei:

Dieses Küken ist eine Stickdatei. Dabei werden einfach zwei Stofflagen links auf links aufeinander gelegt (mit Sprühkleber), damit das Küken von beiden Seiten schön aussieht - das Gesicht ist aber nur auf einer Seite sichtbar.

Oben habe ich ein Stück Schnur mit eingelegt, damit ich das Küken aufhängen kann.

Am Bauch sieht man zwei gelb gestickte Rechtecke, sie können vorne eingeschnitten werden und man kann einen gerollten Schein durchschieben. Schöne Verpackung für ein Geldgeschenk, oder?



Die Variante mit dem Geldgeschenk habe ich bei einem Osterei nochmal gemacht - hier habe ich dann Drachenschnur zum Aufhängen genommen, sieht doch schöner aus als ein farbiger Faden.



Hier nochmal gestickte Häschen...








und nochmal ein Ei...


Die gefilzte Karotte ist aus einem ortsansässigen Blumengeschäft.



Auch mein Mann hat sich mit dem Thema Osterdeko beschäftigt und einen Hasen eingesperrt:


Verlinkt mit dem creadienstag und Link your stuff.


Kommentare:

  1. Das ist eine zauberhafte Osterdeko.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. What you're saying is completely true. I know that everybody must say the same thing, but I just think that you put it in a way that everyone can understand. I'm sure you'll reach so many people with what you've got to say.

    AntwortenLöschen
  3. Hey keep posting such good and meaningful articles.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!