Mittwoch, 5. Februar 2014

HANDMADE Kultur

Letztens habe ich auf einem befreundeten Blog ein Post über die Zeitschrift Handmade Kultur gelesen, der mich neugierig gemacht hat.

Die Zeitschrift auf dem Blog wurde beschrieben, einige Artikel präsentiert und am Ende wurde darauf hingewiesen, dass man sich ein Probleexemplar kostenfrei bestellen kann.

Das habe ich getan und schon 2 Tage später war es bei mir im Briefkasten.


Da ich letzte Woche Taxi gespielt habe und längere Zeit in einem Cafe warten musste, habe ich mir die Zeitschrift eingepackt und in Ruhe durchgeblättert.

Zuerst war ich ziemlich überrascht, dass nicht nur "Nähsachen" drin waren. Aber "Handmade Kulture" kann natürlich auch vieles mehr sein. Das war mir beim Bestellen der Zeitschrift gar nicht so richtig bewußt.

Und auf dem befreundeten Blog - einem Nähblog - wurden anscheinend auch nur Nähsachen präsentiert, weil es die Leser dieses Blogs am meisten interessiert.

Hier einmal eine Übersicht über verschiedene Projekte:

Neue Strickjacke gefällig? Eine Anleitung ist im Heft.


Ihr könnt Glückskekse selbst nähen und die Zettelchen drin natürlich auch selbst herstellen. Hier zeigt man euch wie das geht:

Lust auf eine neue Mütze? Hier kommen auch Einsteiger zum Zug:


Darfs eine neue Frühlingsjacke sein? Ein Download-Code für das Schnittmuster ist in der Zeitschrift vorhanden.

Oder braucht ihr eine neue Börse? Das Schnittmuster ist zum Ausschneiden hinten in der Zeitschrift.




Neugierig geworden? Mittlerweile gibt es eine neue Ausgabe, wer sich ein kostenfreies Exemplar ergattern möchte:
HIER könnt ihr das tun!

Einen schönen Abend wünsche ich euch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!