Mittwoch, 20. November 2013

Wintermantel

Ich wollte mir einen Wintermantel nähen. Den Stoff dazu habe ich auf dem Stoffmarkt in Würzburg vor einigen Wochen gekauft. 

Als Schnittmuster wollte ich die Jadela von farbenmix verwenden, aber ich habe von Freund Google erfahren, dass das Schnittmuster von vielen verändert werden musste (Ärmel zu weit).

Mein teurer Wollstoff sollte für ein solches Experiment nicht herhalten. Also habe ich den Mantel erst einmal für "Daheimrum" aus Fleece genäht, war aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden.

Freund Google hat mir aber auch kein anderes schönes Schnittmuster gezeigt. Also habe ich mich entschieden eine alte Winterjacke auseinander zu nehmen und ab zu zeichnen.

So ist dann mein neuer Breitcord-Mantel (Stoff von der Buttinette) entstanden - mit dem Wollstoff habe ich es mich noch nicht getraut - und Mäntel kann Frau doch nie genug haben, oder?

Er sollte auf jeden Fall die kniekurzen Röcke bedecken...






... Breitcord in verschiedenen Brauntönen, weiß zwischen den Cordstreifen. Blumenmuster.



Die Taschen-Reißverschlüsse habe ich mit Straß-Steinen am unteren Rand aufgehübscht.



Holz-Knopf auf dem Knopfladen. Eigentlich wollte ich 7 Knöpfe an den Mantel nähen, aber es gab nur noch 5 dieser Knöpfe. Aber 5 Knöpfe sind auch genug...




Das Innenfutter ist ein Steppfutter mit Stickerei, ebenfalls Brauntöne und Blumen.



Das Steppfutter sieht von beiden Seiten so aus. Später habe ich dann mehr oder weniger zufällig erfahren, dass das gar kein Futterstoff, sondern ein Stoff für eine Steppjacke ist - da ich noch nie vorher einen Mantel mit Steppfutter genäht habe, nur mit Taft-Futter, konnte man das ja nicht ahnen :-)

Die Ärmel habe ich auch mit diesem Stoff gefüttert - wird schön warm halten.

Kommentare:

  1. Superschön!
    Auch ich liebäugle mit einem Mantel. Das Schnittmuster liegt auch bereits ausgedruckt bei mir (ich habe leider noch nicht die Motivation gefunden es zusammen zu kleben und abzupausen).
    Den Stoff, den ich mir ausgesucht habe ist ein Walk- Stoff. Und genau wie bei dir:
    Ich traue mich nicht den wunderschönen, sündhaft teuren Stoff als "Probe-Mantel" zu verwenden.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hut ab. Das Muster ist zwar sehr auffällig, aber das Gesamtwerk sieht toll aus. Vor allem an Dir wunderschön.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Einen Mantel hab ich noch nie genäht. Mein Respekt, er passt dir gut und schön genäht außerdem!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!