Dienstag, 10. September 2013

Zeiterfassungskarte im Jeanskleid

Habt ihr auch eine Zeiterfassungskarte/Stempelkarte und müßt ihr den ganzen Tag die Karte mit euch herum schleppen, weil sich sonst die Türen nicht öffnen?

Ich brauche diese Karte jedenfalls täglich an der Arbeit und habe deshalb ein Kleid für sie genäht, damit sie ein wenig schöner aussieht :-)

So sieht sie von beiden Seite aus:



Verschönert durch Borte, Applikationen und befestigt mit einem Hosenträger-Clip.

So sah sie vorher aus - langweilig, oder?


Mit dem Hosenträger-Clip kann sie gut an der Jeans befestigt werden, aber auch an Strickwesten oder Pullovern.


Dieses "Kleid" passt hervorragend zu meiner Rucksack-Tasche:  die Borte ist an Handtasche und Stempelkarten-Täschchen identisch.


Falls es mal eine andere Tasche sein sollte - gerade im Herbst habe ich so viele Sachen in Brauntönen - dann muss es natürlich auch das passende Stempelkarten-Kleid sein:

Hier passend zu meiner zweiten Rucksack-Tasche in Brauntönen!










Eine Anleitung dazu ist bei Crazypatterns erhältlich.


Kommentare:

  1. Das sind wunderschöne Hüllen, auch die Idee mit den Hosenträgerclips ist Super!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Idee! Ich hab auch eine Zeiterfassungskarte. Die brauche ich nicht nur beim Kommen und Gehen ins Büro sondern auch zum Kopieren. Meine Karte hat überhaupt keine Hülle, Trage sie entweder in der Hand oder auch mal zwischen den Zähnen. ;)
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!