Dienstag, 16. Juli 2013

Schnullertasche "Monster" mit Gefrierbeutelverschluß

Ein weiteres Experiment mit Gefrierbeuteln:

eine Schnullertasche fürs Enkelchen in Form eines MONSTERS.

Hinter dem rechten Ohr ist ein Hosenträgerclip angebracht, sodass man die Tasche am Strampler fest machen kann (wenn das Kind etwas größer ist)...


... oder anfangs auch erst mal am Kinderwagen:


Vorder- und Hinterteil sind aus Jeansrest, der Mund aus Fleecedeckenrest und die Augen und Zähne aus Jerseyrest :-)
Alles natürlich aufgenäht, damit das Kindchen nichts verschlucken kann.

Das Band ist übrigens ein Schnürsenkel.

Verschluss: Gefrierbeutel. Hier wurde der Gefrierbeutel mit vernäht, sodass die Schnullertasche auch von innen ausgewaschen werden kann und der Schnuller keine Fusselchen bekommt.



Und falls mal einer fragen sollte, so es denn so was gibt oder wer denn so was macht: mein Etikett :-)



Die Nähanleitung ist erhältlich bei crazypatterns.

Kommentare:

  1. Diese Idee mit den Gefrierbeutelverschlüssen ist wirklich genial!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  2. in so einem fRöhlichen monsteR können sich schnulleR ja nuR wohl fühlen.
    fein ist es. gefällt miR gut.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Ideen (und die anschließende Ausführung) beeindrucken mich immer wieder. Toller Einfall!

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee und ein richtig süßes Monster, ganz lieben Dank fürs Verlinken,
    LG Kristina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!