Montag, 15. April 2013

erster sonniger Tag

Heute hatte ich einen freien Tag und den habe ich voll ausgenutzt. Ich habe meinen Schrank durchforstet nach sommerlichen Sachen und habe dieses Kleidchen hier herausgezogen:

Es besteht aus vielen gehäkelten Blumenquadraten, die am Ende zusammen genäht werden.
Verwendet wurde "Bamboo Cotton" - ein tolles kühlendes Sommergarn!



Mit der Größe hat es nicht ganz hingehauen wie in der Anleitung beschrieben: eigentlich hätte ein großes Blumenquadrat in der Breite mehr dazu gehört, aber dann wäre das Shirt zu groß geworden.

Und eines weglassen ging auch nicht, dann wäre es zu eng geworden.


Also habe ich an der Seite nochmal ein kleineres Blumenquadrat gehäkelt und eine solche Reihe eingesetzt:


Wer das nicht weiß, denkt, dass das so sein muss, oder?



Unter dem Kleid trage ich ein Jersey-Trägerkleid in braun - so eine Art Strandkleid, damit man nichts durchsehen kann.

Ausser im Urlaub und zuhause im Garten traue ich mich das aber nicht anzuziehen - ist halt ein "Urlaubsfeelingkleid" :-)


Kommentare:

  1. Ja wirklich das ist ein tolles Urlaubskleid! Sehr schön, es ruft nach Meer und Sonne. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert...da lohnt es sich ja nochmal die Häkelkenntnisse zu vertiefen
    LG aus Bremen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!