Montag, 4. März 2013

Tasche aus XXL-Jeans

Irgendwie bleibe ich im Moment bei den Jeanshosen hängen...

Eine Freundin von mir, die eine etwas kräftigere Figur hat, meinte: "Ich würde ja auch mal gerne so eine Jeanstasche aus einer Hose nähen, aber wenn ich meine Riesenhosen sehe, dann gibt das doch nur einen Riesen-Shopper und keine schicke Tasche!"

Das hat mir zu denken gegeben und ich habe mir bei ebay eine Hose in Kleidergröße 50 ersteigert um einmal auszuprobieren, ob man auch aus einer Übergrößen XXL-Jeans eine schicke Tasche zaubern kann...

Dabei ist diese "süße" Jeanstasche herausgekommen:

Verwendet wurde eine schwarze Jeanshose und Baumwollstoff mit Pralinendruck:

Blick von vorne: 

Verschönert mit Straßsteinen und Pailletten.



Blick von hinten:

Ebenfalls Straß, Pailletten und Borte mit Pralinen und Törtchen.


Blick nach innen:

Gepolstertes Handytäschchen und Karabinerband für den Schlüssel.


 Klettband zum Befestigen von Trinkflaschen.


 Natürlich auch 2 Reißverschlusstaschen, hier Sicht auf die kleine:



Ein Chiptäschchen dazu für den Einkaufswagen-Euro oder Bonbons.






Und ein passender Loop, weil ich es witzig finde, wenn Tasche und Schal zusammen passen.





Die Anleitung für die Tasche und den Circle-Schal gibt es bei Crazypatterns.

Kommentare:

  1. Die Tasche ist ja super schön und die Idee mit dem Loop hat mich vollbegeistert.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. wow, die sieht ja auch richtig klasse aus und dann noch der passende loop....super

    AntwortenLöschen
  3. Ja das mit den Shoppern kenne ich auch ;-) aber die Tasche ist Dir gut gelungen, auch die Innenausstattung gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!