Donnerstag, 28. Februar 2013

Riesengeldbörse


Am 20.02.2013 wurde meine Nähanleitung zur Jeanstasche "Brigitta" in der Zeitschrift LAURA veröffentlicht.

Die meisten Anfragen, die mich darauf hin per eMail erreichten bezogen sich jedoch auf die "Riesengeldbörse:



Ich bin gebeten worden, diese doch noch einmal detailierter vorzustellen und zu erklären, wie ich auf die Idee, eine solch große Geldbörse zu entwerfen, gekommen bin.

Also:
meine alte (10 Jahre täglich verwendete) MCM Geldbörse hat den Geist aufgegeben und ich habe keine gleichwertige bezahlbare Geldbörse gefunden.
Die "alte" Geldbörse war einmal ein Geschenk meine Mannes...
Also habe ich einfach so lange ausprobiert, bis die "Riesengeldbörse" entstanden ist, die über genügend Fächer verfügt.

Hier noch einmal die Beschreibung im Detail:

Neben der schon vorgestellten Jeanstasche "Brigitta" ist noch eine dazu passende Geldbörse "Brigitta" entstanden. Beides bekam meine Freundin Brigitta am 5.9.12 zum Geburtstag geschenkt:

Leider hat die Jeans ihrer dünnen Tochter neben der Tasche nicht mehr für die komplette Außenbörse gereicht, nur für den bestickten Flicken...



Hier die Geldbörse von hinten:
...und den Streifen, der mit einem Blattmuster verziert wurde.


So, jetzt gucken wir gleich rein - hier erst einmal Blick von oben:
Ich habe es farblich bei diesem einen braunen Stoff gehalten und mit verschiedenen türkiesen Tönen kombiniert.


Jetzt von links nach rechts:
Einsteckfach für große Sachen wie Führerschein oder andere Papiere.

 6 Kartenfächer:

Reisverschlussfach seitlich zu öffnen.


Kleingeldfach oben zu öffnen.


Nochmal Reisverschlussfach seitlich zu öffnen.


6 Kartenfächer:

Fach hinter den Kartenfächern.


Und zum Abschluss nochmal Blick schräg von der Seite.



Die Nähanleitung dazu ist in meinem DaWanda-Shop zu finden.


Kommentare:

  1. Habe dich getaggt. Schau hier:
    http://bonsais-kleine-werkstatt.blogspot.de/2013/03/getaggt-die-zweite.html
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita,

      das ist sicherlich lieb gemeint, aber da ich schon "keine Awards" haben möchte, möchte ich auch solche Aktionen, die so viel Zeit kosten, nicht wirklich wahrnehmen...

      Bitte nicht beleidigt sein, wenn ich da nicht mitmache.

      Heike

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!