Dienstag, 11. September 2012

weiße Strickjacke aus Sockenwolle

Meine Strickjacke aus Sockenwolle ist endlich fertig geworden. 

Ich habe die Sockenwolle "Fancy Sox" von Austermann verwendet mit verschiedenen Strukturverläufen. Die eigentlich Farbe ist wollweiß, die kuscheligen Materialien sind strahlend weiß:



Die Jacke hat keine Knöpfe, sondern es wurde ein Brustband angefertigt und das kann vorne einfach gebunden werden.




Hier mal ein Blick von der Seite, da sieht man die abwechselnden Strukturen schön:



Vorbild für die Jacke war dieses Modell:
"Lange Weste mit Brustband" aus der Zeitschrift ONline (Ausgabe 21, 2010)



Ich wollte die Jacke halt nicht so lang und dafür mit Ärmeln. Das war ja soweit kein Problem, nur mit diesem Brustband bin ich nicht so recht zufrieden, ich meine da "fehlt was"...?

Was haltet ihr davon, ein paar Steinchen aufzunähen:


 oder Blümchen:

oder soll ich es so lassen?



Kommentare:

  1. wow, super toll.
    kommt auf den trageanlass an, mit blümchen gefällt sie mir auch sehr gut

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer für schlicht, lieber wechselnde Ketten dazu als der Jacke eine bestimmte Richtung geben. Mit der Kombination aus zwei Wollarten hast Du bereits ein Highlight in der Jacke.
    Ich bewundere Deine Geduld für so ein Großprojekt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Jacke so wie sie ist toll und würde nichts daran ändern, kein Glitzer, keine Blümchen... die Unterschiedlichen Materialen sind "Schmuck" genug
    liebe Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!