Mittwoch, 16. Mai 2012

Sommerkleid aus Bettwäsche

So, jetzt brauche ich mal euren Rat: kann man sowas wirklich anziehen??


Diese Bettwäsche gab es vor einiger Zeit bei Norma und das Muster hat mir so gut gefallen. Da ich ja schon einmal ein Kleid aus Mikrofaser-Bettwäsche genäht habe dachte ich mir: machs nochmal!

Das ist Jersey Bettwäsche und was man auf dem Bild nicht sieht: 

die Maschen sind quer! 

Achtet man auf sowas als Betrachter? Näherinnen bestimmt, oder? Denkt man dann gleich: guck mal die trägt Bettwäsche?? Oder merkt das keiner?


Ich habe das Kleid gefüttert mit Stretch-Futter. Habe den Reisverschluss hinten mal weggelassen, man kann bei dem Ausschnitt gut rein schlüpfen.

Mein Mann sagt es sieht aus wie ein Nachthemd...


Ich dachte dann mit ner schönen Kette kann man es noch etwas aufpeppen.

Eigentlich wollte ich ja den Kragen ganz anders machen, nämlich so:

Ich hatte es auch schon zurecht geschnitten und gesteckt, aber die Rückseite ist weiß und es sieht nicht schön aus, wenn sich das Gekräuselte dann so dreht, dass man die weiße Rückseite sieht. Ist eher was für beidseitig farbige Stoffe.

Was meint ihr? Kann man das tragen?





Kommentare:

  1. Guten Morgen Heike,
    also, wenn du jetzt nicht ausdrücklich gesagt hättest, dass das Kleid aus Bettwäsche entstanden ist, hätte das bestimmt auch keiner gemerkt. ;-)
    Vielleicht, der der bei No.... die gleiche Bettwäsche gekauft hat. :-D
    Das Kleid sieht klasse aus und wenn du dich drin wohl fühlst, ist doch alles in Ordnung!!! Und wenn nicht, machst du was dein Mann gesagt hat, Futter wieder raus und als Nachthemd getragen!!! ;-)
    Aber das machst du eh nicht, weil es toll aussieht.
    Wünsche dir einen schönen Feiertag und einen lieben Gruß schickt
    Cordula

    AntwortenLöschen
  2. Klar, kannst Du das Kleid tragen. Ich finde es sehr schön und wenn Du auch noch die Kette dazu kombinierst ist es perfekt.

    VIele Grüße
    GAby

    AntwortenLöschen
  3. Hättest du nicht geschrieben, hätte ich überhaupt nicht darüber nachgedacht, ob du es tragen kannst. Ich hatte in erster Linie den Stoff bewundert! Sieht toll aus und der Schnitt ist auch gut. Wenn du dich darin wohlfühlst und nicht selbsts immer daran denkst, dass alle evtl. sehen könnten, was es vorher mal war - kannst du es auf jeden Fall tragen. Es sieht nach einen schönen Sommerkleid aus.

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  4. Super Kleid (von dem Rest will ich nix hören)

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich finds klasse! und ich hab auch schon was aus Bettwäsche genäht allerdings Baumwolle - und hab noch ne Ikeabettwäsche zum verschneiden hier liegen. und das Muster auf deinem Kleid hat ein schönes Muster - das ist die Hauptsache!
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  6. ... und, was glaubst Du WIE oft das so laeuft?! ;-) :-D Auch Vorhaenge sind nicht 'sicher'!
    Also ne: Null Probleme - steht ja nicht mal drauf; ginge auch niemanden was an und passiert uebrigends oefter auch ganz 'offiziell' !

    Liebe Gruesse und Lob fuer die huebsche Leistung,
    Gerlinde
    (auch 'sooo Eine' und begeistert noch dazu!)

    AntwortenLöschen
  7. oh danke für eure Zusprache :-)

    Dann werde ich das Kleid mal mit in den Koffer packen, wir fahren in den Urlaub - ich werde euch mal berichten ob es zu "Kommentaren zum Kleid" gekommem ist.

    Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr über Feedback!!

    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heike,
    guck mal auf meinen Blog oder hier unter diesem Link:

    http://salcor197.blogspot.de/2012/05/award-bekommen.html

    Wünsche dir noch einen wunderschönen Urlaub und bis bald!!!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,

    also ich finde auch, das du das Kleid wunderbar tragen kannst. Gerade mit einem Accessoires wie Kette oder Tuch sieht es klasse aus...Überhaupt, tolle Arbeiten die du gemacht hast!
    Viele liebe, sonnige und kreative Dienstagsgrüße schickt dir Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, danke, dass Du eine Nachricht hinterläßt!